home mail print index imprint

IUF-Veranstaltungen im Rückblick

Sie haben die Veranstaltung verpaßt, aber finden Thema und Dozenten interessant? Kein Problem: Hier finden Sie zu den unten aufgeführten Veranstaltungen Vorträge und Diskussionen als PDF-Dokumente sowie eine Auswahl an Mitschnitten im mp3-Format.  

20.12.2013

Freiheitliche Weihnachtsfeier

Berliner Freihnacht - Freitag, 20. Dezember 2013
Die Freiheitsfreunde Berlin, das Institut für Unternehmerische Freiheit und die European Students for Liberty laden zur Weihnachtsfeier ein.
weiter

20.11.2013

Expert Briefing on Climate and Energy

Hotel Mercure Grand, Warschau
weiter

16.10.2013

Träum weiter, Deutschland! Politisch korrekt gegen die Wand

Der Autor und Journalist Günter Ederer im Stasumuseum Berlin
Der renommierten Fernsehjournalist und Autor Günter Ederer trägt vor und diskutiert im Stasimuseum Berlin.
weiter

01.10.2013

Kritische Bewertung des neuesten UN-Berichts zum Klimawandel

Was bedeutet der Sachstandsbericht AR-5 für die Energie- und Klimapolitik?
Geht es nach der Zusammenfassung des jüngsten Sachstandberichts AR-5 des IPCC, ist seit 1997 keine statistisch signifikante Erwärmung festzustellen. Vor dem Hintergrund, dass die deutsche Energie- und Klimapolitik auf den Sachstandsberichten des IPCC basiert...
weiter

11.09.2013

Forum Freiheit 2013

Bundestagswahl 2013: Vor welchen Alternativen stehen wir?
Das Institut für Unternehmerische Freiheit und andere marktwirtschaftlich und freiheitlich orientierte Institutionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz laden zum diesjährigen Forum Freiheit ein.
weiter

14.06.2013

1. Hamburger Klima- und Energiegespräch

Was kommt zuerst - Blackout oder Klimawandel?
Zusammen mit dem Europäischen Institut für Klima und Energie (EIKE) und dem Haus der Zukunft Berlin laden wir zum 1. Hamburger Klima- und Energiegespräch nach Hamburg ein. Experten aus den Bereichen Meteorologie, Klima, Energie und Politik geben einen Einblick auf die weniger bekannte Seite dieser Themengebiete. Mit einem Vortrag von Frau Vera Lengsfeld.
weiter

15.05.2013

Freistunde Berlin

Zusammen mit den Freiheitsfreunden Berlin laden wir zur Freistunde Berlin ein.
weiter

30.12.2012

5. Internationale Klima- und Energiekonferenz

Hotel Bayerischer Hof, München
Vom 30. November - 1. Dezember präsentieren internationale Experten in München die neuesten Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Atmosphärischen Physik, Geologie, Geographie, Biologie und Meterologie, sowie die politischen und ökonomischen Folgen der aktuellen Klima- und Energiepolitik.
weiter

19.12.2012

Freiheitliche Weihnachtsfeier

Berliner Freinacht
Die Freiheitsfreunde Berlin, das Institut für Unternehmerische Freiheit und die European Students for Liberty laden zur Weihnachtsfeier ein.
weiter

05.12.2012

Wie glaubhaft ist der Weltklimarat

Veranstaltung mit Donna Laframboise
Wer sich die Mühe macht, deutsche Ämter oder Politiker nach der Grundlage der deutschen Energie- und Klimapolitik zu fragen, wird meist auf den Weltklimarat IPCC und seine Berichte verwiesen. Donna Laframboise ging als erste journalistin der Frage nach der Glaubwürdigkeit des IPCC nach - und fand sehr überraschende Antworten.
weiter

14.09.2010

Free Market Road Show - Berlin

Am 14. September macht die Free-Market-Road-Show Station in Berlin
weiter

07.09.2010

Free Market Road Show

7.-16. September 2010
Das F.A.v. Hayek Institut, das Austrian Economics Center und die European Coalition for Economic Growth laden ein zur internationalen FREE MARKET ROAD SHOW®.Auf drei Panels wird über Werte und Verantwortung, über Staatsfinanzierung und Staatsschulden sowie über Lösungen, die uns aus der Schuldenfalle führen sollen diskutiert.
weiter

18.06.2010

Wo bleibt der Klimawandel?

Mit Prof. Dr. Werner Kirstein und Diplom-Meteorologe Klaus-Eckart Puls
Die Abt. Geoinformatik und Fernerkundung des Instituts für Geographie der Universität Leipzig lädt ein zum öffentlichen Seminar Wo bleibt der Klimawandel?
weiter

17.06.2010

Forum Freiheit 2010

Die Lage der Freiheit im Gesundheits- und Bildungswesen
Das Institut für Unternehmerische Freiheit und andere marktwirtschaftlich und freiheitlich orientierte Institutionen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz laden zum diesjährigen Forum Freiheit ein.
weiter

11.06.2010

Große Freiheit 01

1. deutschsprachige libertäre Jahrestreffen - Hamburg
Mit der Großen Freiheit soll ein Forum zur Vernetzung von Libertären und libertären Organisationen im deutschsprachigen Raum geschaffen werden.
weiter

04.06.2010

Ist der Mensch verantwortlich für Meeresspiegel-, Gletscher und Polareisänderungen?

Vortrag von Prof. Werner Kirstein - Leipzig
Der Weltklimarat (IPCC) und das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) kündigen immer lautstärker an, dass der Meeresspiegelanstieg in den letzten Jahrzehnten sich deutlich beschleunigt habe und dass die polaren Eismassen....
weiter

19.05.2010

Freistunde Berlin - Libertärer Jour Fixe in Berlin

Der Weg zur Hölle ist mit guten Absichten gepflastert
"Das haben wir aber nicht gewollt!" ist oft der Kommentar, wenn Politiker über die Kollateralschäden von Gesetzen sprechen. Julian Arndts spricht in der Freistunde Berlin über "Das Gesetz der unbeabsichtigten Folgen" oder "Der Weg zur Hölle ist mit guten Absichten gepflastert"
weiter

19.05.2010

Freistunde Bonn - Ist die Demokratie ein degeneratives System?

Mit der Diskussion über Staats- vs. Marktversagen wurde auch die Debatte über das System Demokratie wiederbelebt.
weiter

15.05.2010

4. Internationale Konferenz zum Klimawandel

15. - 18. Mai 2010 - Chicago
Die 4. Internationale Konferenz zum Klimawandel hat das Ziel auf die wachsende Diskrepanz hinzuweisen zwischen dem was die Wissenschaft zum Klimawandel sagt und was Politiker und Median daraus machen.
weiter

21.04.2010

Freistunde Berlin - Libertärer Jour Fixe in Berlin

Wo ist der Staat unabdingbar?
Prof. Dr. Gerd Habermann, Vorstand der Hayek-Gesellschaft, wird postulieren, wo der Staat unabdingbar ist.
weiter

17.03.2010

Freistunde Berlin - Libertärer Jour Fixe in Berlin

Abschaffung des Kammerzwangs
Im Rahmen der Freistunde Berlin gibt Kai Boeddinghaus, Bundesgeschäftsführer des Bundesverbandes für freie Kammern, den Impuls zum Thema "Abschaffung des Kammerzwangs".
weiter

09.03.2010

Kunst im Think Tank

Ausstellung von Bernhard Krieger mit einem Vortrag über "Geist und Kunst im 21. Jahrhundert"
In Fortführung der Reihe "Kunst im Think Tank" wird der Maler Bernhard Krieger im Rahmen einer Ausstellung einiger seiner Werke einen überraschenden Ausblick über mögliche Entwicklungen des 21. Jahrhunderts skizzieren.
weiter

04.03.2010

Eigentumsrechte im weltweiten Vergleich

Vortrag und Diskussion zur Vorstellung des "International Property Rights Index (IPRI) 2010"
Das Liberale Institut der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und das Institut für unternehmerische Freiheit (IUF) laden ein zum Vortrag mit Diskussion anlässlich der Vorstellung des neuen „International Property Rights Index“ (IPRI) 2010
weiter

20.01.2010

Neujahresempfang

Mit Frank Schäffler, MdB
Am 20. Januar findet um 19 Uhr der Neujahrsempfang der Freiheitsfreunde Berlin statt. Frank Schäffler, der im Januar 2009 bereits unsere Veranstaltungssaison eröffnet hat, wird uns auch dieses mal ins Neue Jahr geleiten.
weiter

16.12.2009

Freiheitliche Weihnachtsfeier

Weihnachtsvortrag von Helmut Metzner
Das IUF und die Freiheitsfreunde Berlin laden ihre Freunde und alle an Freiheit Interessierte herzlich zur Weihnachtsfeier ein. Wir würden uns freuen, Sie am Mittwoch, 16. Dezember, um 19.00 Uhr im Cum Laude begrüßen zu dürfen.
weiter

04.12.2009

Internationale Klimakonferenz

Update zur Klimaforschng
In wenigen Wochen beginnt im dänischen Kopenhagen die 15. Konferenz der Vertragstaaten der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen und das fünfte Treffen im Rahmen des Kyoto-Protokolls. Angesichts eines derart ambitionierten Projekts wollen wir uns deshalb offen, mit der Klimaforschung aus natur- und gesellschaftswissenschaftlicher Perspektive auseinandersetzen.
weiter

04.12.2009

Bericht zur 2. Internationalen Klimakonferenz Berlin

Update zur Klimaforschng
Zweite internationale Klimakonferenz Berlin: Wissenschaftler finden keinen Beleg für eine Klimakatastrophe, IPCC Modellprojektionen lassen sich in der Wirklichkeit nicht finden!
weiter

18.11.2009

Freistunde - Libertärer Jour Fixe in Berlin

Der Koalitionsvertrag aus libertärer Sicht
Nachdem vor wenigen Wochen von den Vertretern der CDU/CSU und FDP der Koalitionsvertrag unterzeichnet worden ist, befasst sich Steffen Hentrich in seinem Impulsvortrag mit den Koalitionsvereinbarung zum Klimaschutz.
weiter

13.11.2009

Eigentumsrechte in mittel- und osteuropäischen Staaten

Entwicklungstendenzen nach dem Transformationsprozess
In den post-kommunistischen Ländern werden Eigentumsrechte immer noch sehr kontrovers diskutiert. Nach den politischen Umwälzungen und währenddes Transformationsprozesses mussten Eigentumsrechte neu definiert und neue Schutzmechanismen institutionalisiert werden.
weiter

21.10.2009

Libertärer Jour Fixe in Berlin

Seasteading - mehr als eine Utopie?
Dieser Jour Fixe befasst sich mit dem relativ neuen Konzept des Seasteading. Einer neuen alternativen Lebens- und Rechtsform, die sich auf künstlichen Inseln in internationalen Gewässern entwickeln soll. Hat dieses Konzept das Potential, etablierte Staaten zum Wettbewerb um die "bessere" Politik zu bewegen?
weiter

01.10.2009

Buchvorstellung mit Willy H. Schreiber

Im Visier: Chronik einer Flucht
Von der Stasi zum Tode verurteiltEine Diktatur kann auf jedermann zugreifen, jederzeit. Die Biografie des Autors zeigt, wie man in der DDR ohne besonderen Grund zum Freiwild werden konnte. Warum und wieso - dafür hatte Willy H. Schreiber selbst lange keine Erklärung. Die fand er erst nach dem Zusammenbruch des DDR-Regimes, durch Einsicht in seine Akte - mehrere Tausend Seiten - bei der Gauck-Behörde.
weiter

16.09.2009

Libertärer Jour Fixe in Berlin

Wählen? Nicht wählen? Wahlpflicht?
Michael Unterberger und Jonathan Logan werden das Thema mit gegensätzlichen Impulsen eröffnen. Im Anschluss findet die erste libertäre Vorwahl mit neuen Stimmzetteln statt...!
weiter

03.09.2009

Das letzte Land - Nordkorea

Reisebericht aus Absurdistan
"Nordkorea ist das eigentümlichste, befremdlichste, unfassbarste, spannendste Reiseland auf dieser Erde, ein Irrläufer der Geschichte, ein Kugelblitz aus der Alchimistenkammer der Ideologie, ein Land, das man für unmöglich hält, bis man es gesehen hat..." Aus: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 04.09.2008, Nr. 207, S. R1
weiter

20.08.2009

European Resource Bank Meeting 2009

Marseille, Frankreich
To promote individual rights, free market and limited government is, broadly defined, the daily business of our institutes and think tanks. But do we do it well? Can we improve the productivity of our time and efforts? Can we increase the chances of reaching our goals?To learn about these issues and to discuss them with other thin tanks, join us in Marseille!
weiter

19.08.2009

Libertärer Jour Fixe - "Bologna vs. Bildung"

Impulsvortrag von David Bordiehn
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung schreibt zum Bologna-Prozess: "Der 1999 gestartete Bologna-Prozess hat zu einer erfolgreichen Modernisierung der deutschen Hochschulen beigetragen." David Bordiehn, stellvertretender Bundesvorsitzender der Liberalen Hochschulgruppen und Landesvorsitzender der Liberalen Hochschulgruppe Berlin-Brandenburg, wird einen kurzen liberalen Blick auf den Bologna-Prozess werfen.
weiter

07.08.2009

Europe & Liberty

Internationale Sommerakademie
Die Theodor-Heuss-Akademie veranstaltet zusammen mit dem „Institute for Economic Studies", Paris und dem Cato Institute, Washington DC, ein Wochen-Seminar in englischer Sprache zu Grundfragen liberaler Theorie und Politik.
weiter

15.07.2009

Libertärer Jour Fixe - Wie kommt man zu einer freien Gesellschaft?

An diesem Libertären Jour Fixe, wollen wir uns einem Thema widmen, das einigen schon länger am Herzen liegt und das in den Diskussionen der letzten Veranstaltungen immer wieder durchschien: Wie kommt man zu einer freien Gesellschaft?
weiter

05.07.2009

Language of Liberty Camp

Polnisch-Deutsche Kooperation
vom 5. bis zum 11. Juli wird das erste Liberty Camp mit deutscher Beteiligung stattfinden. Das Institut für Unternehmerische Freiheit und die polnische Jugendorganisation KoLiber werden hierfür 60 Schüler, Studenten und junge Berufstätige aus Polen und Deutschland zusammenbringen.
weiter

17.06.2009

Libertärer Jour Fixe in Berlin - Ist unsere Freiheit in Gefahr?

Dr. Christoph Sprich
Im Rahmen des Libertären Jour Fixe hält Dr. Christoph Sprich (BDI) den Impulsvortrag zum Thema "Ist unsere Freiheit in Gefahr?"Christoph Sprich bezieht sich auf Hayeks Beschreibung des "Weges in die Knechtschaft" und zeigt auf, warum Hayeks Analyse heute wieder aktuell ist.
weiter

17.06.2009

Forum Freiheit - Die Agenda der Freiheit

Alternativen zum Interventions- und Regulierungsstaat
Das Institut für Unternehmerische Freiheit und andere marktwirtschaftlich und freiheitlich orientierte Institutionen aus Deutschland und der Schweiz laden zum diesjährigen Forum Freiheit ein. Beunruhigt durch das immer stärkere Vordringen des Interventions- und Regulierungsstaates, wollen wir mit Ihnen Möglichkeiten zur Umkehr dieses Trends finden.
weiter

16.06.2009

Klimakonferenz

Die Ergänzung zum Mainstream
Am 16. Juni werden Prof. Jan Veizer, Prof. Horst-Joachim Lüdecke, Dr. Benny Peiser und Steffen Hentrich wichtige natur- und wirtschaftswissenschaftliche Aspekte des Klimawandels und der damit verbundenen Forschung behandeln. In Kooperation mit dem Europäischen Institut für Klima und Energie (EIKE) und dem Haus der Zukunft.
weiter

02.06.2009

3. Klimakonferenz der Heartland Foundation

Washington DC
Für Kurzentschlossene findet am 2. Juni in Washington DC die 3. Klimakonferenz der Heartland Foundation statt.
weiter

20.05.2009

Die Pervertierung der Marktwirtschaft

Libertärer Jour Fixe mit Dr. Michael von Prollius
Im Rahmen des Libertären Jour Fixe stellt Dr. Michael v. Prollius sein neues Buch "Die Pervertierung der Marktwirtschaft" vor.
weiter

02.05.2009

Libertäres Bundestreffen

Berlin - Wannseforum
Am 2. und 3. Mai 2009 findet das 2. Bundestreffen der Libertären Plattform in Berlin statt, auf dem aus freiheitlicher Sicht schwerpunktmäßig das Thema "Europa" beleuchtet wird.
weiter

29.04.2009

Der Staat als Lender of Last Resort

Vortrag von Prof. Charles B. Blankart
Das IUF Vorstandsmitglied Prof. Charles B. Blankart hält im Rahmen der Ringvorlesung der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zur "Internationalen Banken-, Finanz- und Kreditkrise" den Vortrag "Der Staat als Lender of Last Resort"
weiter

23.04.2009

Free Currency - The Future of Money

Kolloquium in englischer Sprache
Als eine Ursache der Krise auf den internationalen Finanzmärkten gilt neben vielen finanzsystemrelevanten Ursachen auch das politisch gewollte billige Geld, welches von der US-Notenbank über Jahre zur Verfügung gestellt wurde. Es ist also an der Zeit, die Rolle der staatlichen Zentralbanken und ihrer Geldpolitik kritisch zu hinterfragen.
weiter

15.04.2009

Libertärer Jour Fixe in Berlin

Michael Limburg, EIKE
Michael Limburg, Presseprecher von EIKE (Europäisches Institut für Klima und Energie e.V.), spricht darüber wie man mit künstlich erzeugter Klima-Angst ganze Industrien aus dem Lande treiben und obendrein die Verbraucher schröpfen kann.
weiter

24.03.2009

Marktwirtschaft ohne Pleiten ist wie Religion ohne Hölle

Presseinformation
Marktwirtschaft ohne Pleiten ist wie Religion ohne Hölle„Konjunkturprogramme können das Wirtschaftswachstum nicht stimulieren. Sie haben in der Vergangenheit nicht funktioniert. Und sie werden auch in Zukunft nicht funktionieren." So kommentierte Daniel J. Mitchell die aktuellen Ausgabenprogramme der Regierun-gen in aller Welt auf zwei Veranstaltungen des IUF...
weiter

23.03.2009

Freihandel ist die beste Politik - Internationale Petition

Anlass zum Handeln
ThinkTanks aus aller Welt haben die Petition 'Freihandel ist die beste Politik' formuliert. In ihr fordern sie die Regierungen in aller Welt auf, den kurzsichtigen Forderungen nach mehr Handelshemmnissen nicht nachzugeben, sondern vorhandene im Gegenteil endlich abzubauen.
weiter

19.03.2009

Bailouts, Stimulus and Entitlements - The Triple Threat to Freedom and Prosperity

Mit Dan Mitchell, CATO, Washington DC
Der Steuer- und Wirtschaftsexperte des CATO Instituts in Washington DC, Dan Mitchell, wird das US-amerikanische Konjunkturprogramm kritisch auf seine Leistungsfähigkeit untersuchen und es mit ähnlichen Programmen früherer US Regierungen zu vergleichen.
weiter

19.03.2009

Lunchbriefing mit Dan Mitchell

Bailouts, Stimulus and Entitlements: The Triple Threat to Freedom and Prosperity”
Vor dem Hintergrund der Wirtschafts- und Finanzkrise findet in der Vertretung des Landes NRW beim Bund das Lunchbriefing: "Bailouts, Stimulus and Entitlements: The Triple Threat to Freedom and Prosperity" mit Dan Mitchell statt.
weiter

18.03.2009

Libertärer Jour Fixe in Berlin

Mit Frank Schäffler, MdB
In gemütlicher Clubatmosphäre spricht Frank Schäffler, MdB über das deutsche Konjunkturprogramm.
weiter

08.03.2009

Klimakonferenz des Heartland Institute

"Global Warming Crisis: Cancelled"
Die in New York stattfindende Klimakonferenz bringt hunderte auf dem Gebiet der Klimawissenschaft tätige Experten zusammen, um sich kritisch mit der Mainstreamposition zum Klimawandel auseinanderzusetzen. Das Heartland Institute knüpft damit an seine 2008 Konferenz an, die über 500 Experten nach New York gebracht hat.
weiter

05.03.2009

Property Rights in the World

Vorstellung des neuen „International Property Rights Index“
Das Liberale Institut der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und das Institut für unternehmerische Freiheit (IUF) laden ein zum Vortrag mit Diskussion anlässlich der Vorstellung des neuen „International Property Rights Index“ (IPRI) 2009
weiter

18.02.2009

Libertärer Jour Fixe in Berlin

Mit Impulsreferat von Dr. Michael von Prollius
In gemütlicher Clubatmosphäre treffen sich Freunde der Freiheit und an Freiheit Interessierte. Mit einem Impulsreferat von Dr. Michael von Prollius zum "New Deal".
weiter

17.02.2009

Das IUF bietet Praktikantenplätze

Kurz- und Langzeitpraktika in Berlin
Das Institut für Unternehmerische Freiheit (IUF) bietet Praktikantenplätze für Personen, die Interesse haben mit uns für politische und wirtschaftliche Freiheit in Deutschland und Europa einzutreten. Als Praktikant beim IUF haben Sie die Möglichkeit sich in unsere Projekte und Veranstaltungen einzubringen, sowie eine aktive Rolle in der täglichen Arbeit des Institutes zu übernehmen.
weiter

16.02.2009

Bloggen für unternehmerische Freiheit

IUF Weblog
Mit Beginn des neuen Jahres begann das neue Weblog-Projekt des IUF. Die Mitarbeiter und Freunde des Instituts beteiligen sich damit auch in der Blogosphäre an der Diskussion politischer und gesellschaftlicher Fragen. Nach wie vor ist die Freiheit für Menschen und Märkte ein empfindliches Pflänzchen, dass ein wachstumsfreundliches Milieu benötigt.
weiter

13.02.2009

Was ist rechts - was ist links?

Kooperationsveranstaltung mit der Stiftung für die Freiheit und dem Bund Freiheit der Wissenschaft
Was ist linke, was ist rechte Politik? Diese Tagung will anhand einzelner Politikbereiche, wie Wissenschafts, Schul-, oder Familien- und Sozialpolitik aufzeigen, worin die fundamentalen Unterschiede liegen, die Politiker den Bürger als freies Individuum oder als unmündiges, vor seinen eigenen Entscheidungen zu schützendes Wesen betrachten lassen.
weiter

12.02.2009

Buchvorstellung: Kleines Lesebuch über die Verfassung der Freiheit

Mit Dr. Michael von Prollius
Eine Verfassung der Freiheit wird von der herrschenden Klasse in Deutschland wie in Europa nicht angestrebt. Vielmehr arbeiten organisierte Interessen auf das Gegenteil hin - eine umfassende Regelung des Daseins der Bürger in fast allen Lebensbereichen.
weiter

21.01.2009

Gemeinsamer libertärer Jour Fixe in Berlin

Am 21. Januar 2009 findet der erste gemeinsame Jour Fixe mit einem Neujahrsempfang statt. In gemütlicher Clubatmosphäre treffen sich Freunde der Freiheit und an Freiheit Interessierte.
weiter

01.01.2009

Libertäre Welle

Libertäre Musik auf Deutsch
Alfred Reiman und das IUF sind gegenwärtig dabei, professionelle Sänger für die Produktion einer CD mit libertären Liedern zu suchen. Die Lieder sind bereits alle komponiert und es besteht auch schon ein "Demoband". Interessierte können sich bereits die Demosongs herunterladen.
weiter

18.12.2008

Freiheitliche Weihnachtsfeier

Chaos, Kunst und...
Das IUF, der libertäre Stammtisch Berlin, die libertäre Plattform und die Freunde der offenen Gesellschaft laden alle ihre Freunde und an Freiheit Interessierte herzlich zur Weihnachtsfeier ein. Wir würden uns freuen, Sie am Donnerstag, 18. Dezember, um 19.00 Uhr in den Räumen des IUF begrüßen zu dürfen.
weiter

02.12.2008

Die Mär von der Gleichheit

Dagmar Schulze Heuling
Die politische Welt- und Glücksformel ist nicht kompliziert. Sie lautet: mehr Gleichheit bedeutet mehr Gerechtigkeit bedeutet weniger Elend bedeutet mehr Glück. Diese Mär von der Gleichheit als Allheilmittel gegen alle Übel der Welt feiert in akademischen Kreisen genauso wie an Stammtischen fröhlich Urständ...
weiter

12.11.2008

Preise oder Befehle - wer soll unsere Wirtschaft lenken?

Veranstaltung mit Dr. Michael von Prollius
Die Inflationskrise offenbart eine beängstigend weit verbreitete Unkenntnis der Marktwirtschaft. Hinzu kommt eine mangelnde Akzeptanz für deren Funktionsmechanismen. Selten war die Marktwirtschaft in Deutschland so unbeliebt wie in den aktuellen Meinungsumfragen.Dies führt uns unweigerlich zu...
weiter

06.11.2008

Kundgebung für die Freiheit von Kareem Amer

Kundgebung vor der ägyptischen Botschaft in Berlin
Wir möchten Sie herzlich einladen, an diesem Donnerstag, dem 6.11. um 12.30 Uhr, mit uns Ihre Unterstützung für den ägyptischen Blogger Kareem Amer auszudrücken. Kareem Amer ist ein für vier Jahre inhaftierter ägyptischer Autor und Blogger der...
weiter

29.10.2008

Forum Freiheit 2008

Der Angriff auf die Freiheit
Nach jahrzehntelangem Ausbau des Sozialstaats ist die Staatsquote in der Bundesrepublik auf ein noch nie dagewesenens Niveau gestiegen. Angesichts des in allen Politikbereichen offensichtlichen Reformbedarfs stellt sich die Frage, wie längst überfällige Reformen endlich auf den Weg gebracht werden können.
weiter

27.10.2008

Die Veranstaltung wird verschoben auf 2009 - Unaufhaltsamer Klimawandel?

Die Veranstaltung wird verschoben auf 2009 - Vortrag und Diskussion mit Prof. Fred Singer
Die Veranstaltung wird verschoben auf 2009
weiter

16.10.2008

Umwelt und freie Märkte

Veranstaltung der Friedrich-Naumann-Stiftung
Wachstumsorientierter Umweltschutz braucht Technologie, Innovationen und eine optionale Allokation von Ressourcen, die nur eine Marktwirtschaft garantieren kann. Qualitatives Wachstum macht Umweltschutz und Chancengerechtigkeit im globalen Maßstab möglich.
weiter

01.10.2008

Manipulierte Konjunktur - Lehren aus der Weltwirtschaftskrise für die aktuelle Finanzkrise

Dr. Michael von Prollius
Mehrfach haben Experten die anhaltende Finanzkrise für beendet erklärt, zugleich sind Ausmaß und Ende kaum absehbar. Bei der öffentlichen Ursachenforschung stehen das „Monster" globalisierte Finanzmärkte sowie die Gier und Risikoignoranz der Finanzinstitute im Vordergrund. Die Mär vom Versagen des Kapitalismus und einer heilsamen Regulierung macht erneut die Runde.
weiter

03.09.2008

Energieeinsparung in Wohngebäuden - Daten, Fakten, Mythen

Matthias Bumann
Gesetze und Verordnungen regeln Standards, die auf eine Erhöhung der Energieeffizienz abzielen. Auf welchen Grundlagen beruhen diese Regularien? Sind die apokalyptischen Prognosen in den Medien ernster zu nehmen als Erfolgsmeldungen der Bundesregierung? Wie hoch sind die Einsparpotenziale anzusetzen, was wurde in den letzten Jahren erreicht?
weiter

16.07.2008

Was treibt den Ölpreis? Fakten vs. Mythen

Ökonomie am Feierabend
Politiker, Journalisten und die öffentliche Wahrnehmung sind sich einig. Der Anstieg des Ölpreises in den vergangenen Monaten ist weniger das Ergebnis einer hohen Nachfrage die auf ein begrenztes Angebot trifft, als vielmehr die Folge wilder Börsenspekulationen. Ökonomische Fakten sucht man in dieser Debatte vergeblich. Aber wie funktionieren eigentlich Rohstoffmärkte? Und welche Rolle spielen hierbei Spekulanten?
weiter

03.07.2008

Competitive Federalism

International Colloquium of the Liberal Institute
Passend zu den laufenden Verhandlungen der Föderalismus-Kommission II veranstaltet das Liberale Institut der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit ein Internationales Kolloquium zum Föderalismus. Unter Mitwirkung von Experten aus Kanada, Großbritannien, der Schweiz und Deutschland.
weiter

27.06.2008

SPORTS, Politics, Free Markets and the State

International Colloquium of the Liberal Institute
Das Liberale Institut der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit veranstaltet am Freitag, den 27. Juni 2008 in Potsdam ein internationales Colloquium, auf das gerne hinweisen. Das in englischer Sprache durchzuführende Colloquium "Sports, Politics, Free Markets and the State" bietet ein Forum zum Austausch von Wissenschaftlern und Fachleuten aus Deutschland, England und den USA.
weiter

13.06.2008

"Steuermoral und was damit zusammenhängt..."

Prof. Charles Beat Blankart, Humboldt-Universität zu Berlin
Wenn in Deutschland über Steuern gesprochen wird, ist in erster Linie von der Einkommenssteuer die Rede und davon, wie diese entweder vereinfacht, reformiert oder wenn es geht auch hinterzogen werden kann. Hierbei fand speziell in den vergangenen Monaten das Thema Steuerhinterziehung besondere Beachtung und führte zu Diskussionen darüber, wie diese verhindert werden kann...
weiter

08.05.2008

Competition Matters - Erfolgsfaktoren einer Wirtschaft

Was entscheidet über Erfolg - und was bedeutet dies für die Politik?
Die Entwicklung der letzten Jahrzehnte hat verdeutlicht, dass Unternehmen wie ganze Volkswirtschaften in einem globalen Wettbewerb stehen. Während der weltweite Wohlstand insgesamt stark zugenommen hat, wächst der Druck auf die „alten“ Volkswirtschaften sich in diesem Umfeld zu behaupten. Erfolg hängt hierbei...
weiter

27.04.2008

Steuersouveränität und Steuerkultur

Liechtenstein aus einer anderen Perspektive
Die Diskussion über Steuerwettbewerb hat in jüngster Zeit wieder an Intensität zugenommen. In Folge der medienwirksamen Verfolgung prominenter Deutscher stellte die deutsche Bundesregierung speziell den Steuerwettbewerb des Fürstentums Liechtenstein als schädlich und unfair dar.Im Gegensatz dazu sieht sich Liechtenstein dem Grundsatz verpflichtet...
weiter

17.04.2008

Der Klimawandel – Ist der Mensch wirklich schuld - und was sollte jetzt getan werden?

Podiumsdiskussion
Dass die Themen Klima und Klimapolitk nach wie vor brandaktuell ist, beweisen immer wieder die in schneller Folge verabschiedeten Zwangsabgabegesetze zum Klimaschutz sowie das Trommelfeuer der medialen Begleitmusik bei jedem x-beliebigen Wetteranlaß.
weiter

13.03.2008

Eigentumsrechte im weltweiten Vergleich

Vorstellung des International Property Rights Index 2008
Gesicherte Eigentumsrechte sind eine entscheidende Voraussetzung für das Funktionieren von Marktwirtschaften und damit für die Schaffung von Wohlstand. Das gilt für die entwickelten Industriestaaten genauso wie für die Entwicklungsländer...
weiter

12.03.2008

Kostenexplosion im deutschen Gesundheitswesen – Sind Kosten-Nutzen-Bewertungen eine Lösung?

Internationale Veranstaltung mit dem Stockholm Network
Vor dem Hintergrund der Kostenesplosion im Gesundheitswesen wird Gesundheitstechnologiebewertung (auch Health Technology Assessment oder HTA), als eine objektive und wissenschaftliche Antwort auf dieses Dilemma dargestellt.
weiter

22.02.2008

Die Faszination der Heilslehren - Der Weg in die Unfreiheit

Kooperationsveranstaltung in Gummersbach mit FNSt und BFdW
Vor dem Hintergrund der deutschen Geschichte stellt sich die Frage, wie so kurz nach dem Zusammenbruch der DDR extrem linke Positionen in Ost und auch in West steigenden Zulauf finden. Erklärungsbedürftig ist aber auch...
weiter

13.02.2008

Findet in Europa ein Kulturkampf mit dem Islam bereits statt oder ist dieser noch vermeidbar?

Podiumsdiskussion mit N. Ülkekul und I. Johnson
Der Hackesche Kreis ist ein innerparteilicher Diskussionskreis des CDU-Kreisverbandes Berlin-Mitte, der seit 2003 besteht. In einer Veranstaltung die allen Interessierten offensteht werden Nezih Ülkekul und Ian Johnson der Frage nachgehen, inwieweit in Europa ein Kulturkampf mit dem Islam bereits stattfindet oder ob ist dieser noch vermeidbar ist?
weiter

06.02.2008

Von der sozialen zur sozialistischen Marktwirtschaft - Ordnungspolitik in Deutschland nach 1945

Gesprächsrunde mit Dr. Michael von Prollius
Die soziale Marktwirtschaft galt als Markenzeichen für einen wundersamen Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg und stetig wachsenden Wohlstand bis zum Beginn der siebziger Jahre. Heute ist von diesem Ordnungsmodell vor allem der politische Slogan „soziale Marktwirtschaft" übrig, der auf dem nachfolgenden Ordnungsmodell der staatlich gelenkten Wohlfahrtswirtschaft klebt.
weiter

29.01.2008

Saubere Subventionen? Förderung erneuerbarer Energien

Seit Jahren werden in Deutschland sogenannte erneuerbare Energien gefördert. Dies erfolgt in erster Linie durch die Zahlung direkter und indirekter Subventionen. Vor dem Hintergrund steigender Energiepreise und des Klimawandels will diese Veranstaltung sich kritisch mit der Frage auseinandersetzen, inwieweit die gegenwärtige Praxis der Förderung geeignet ist den Einsatz fossiler Energieträger langfristig zu senken. Programm folgt in Kürze
weiter

26.01.2008

Kooperatives Unternehmertum

Hans-Wolff Graf im Gespräch mit dem Berliner Unternehmernachwuchs
Der „Unbeugsame" (brand eins 01/2007) gibt seine unternehmerischen Erfahrungen und Ansichten an Student/innen des Existenzgründungsprogramms creare! StartUp weiter und stellt sich ihren Fragen: Was ist kooperatives Unternehmertum und wie wirke ich daran mit? Welche Bedeutung und Funktion kommt Unternehmernetzwerken zu? Wer...
weiter

13.12.2007

IUF Weihnachtsfeier

Weihnachtsvortrag von Helmut Metzner
Das IUF lädt seine Freunde und alle an seiner Arbeit Interessierte herzlich zur Weihnachtsfeier ein. Wir würden uns freuen, Sie am Donnerstag, 13. Dezember, um 19.00 Uhr in unserem Räumen begrüßen zu dürfen.
weiter

21.11.2007

Freiheit oder Utopie

Vortrag von Sascha Tamm
Die Utopie kann nicht Realität werden. Die Illusion, die Utopie zu verwirklichen, hingegen schon.Artur KlinaŭIm freiheitlichen Denken gibt es eine lange Tradition der Utopiekritik. Vorstellungen einer vollkommenen Gesellschaft tragen die Saat totalitärer Staatsmodelle in sich, die sich auf utopische Entwürfe berufen. Utopische Entwürfe zeigen eine konfliktfreie, wohlgeordnete, relativ wohlhabende Welt, in der jeder Mensch einen festen Platz einnimmt. Daraus beziehen sie ihre große Attraktivität für viele Menschen, die ...
weiter

19.11.2007

Economic Rights and Prosperity

Barun Mitra, Liberty Institute, New Delhi
In many developing countries a large part of the society is still living in poverty. Considering the decades of development assistance and a booming world economy we should look for the obstacles that prevent societies from becoming wealthy. Barun Mitra from the Liberty Institute in New Delhi, India, will name the major obstacles...
weiter

14.11.2007

Unternehmer vor bürokratischen Hürden

Vortrag von Till Bartelt, Werner Bonhoff Stiftung
2005 wurde der Werner-Bonhoff-Preis wider den §§-Dschungel erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Dieser mit 100.000 Euro dotierte Preis soll unkonventionelle, legale und möglichst erfolgreiche Versuche der Überwindung von Überregulierung belohnen. Anhand von exemplarischen Beispielen aus dem Unternehmeralltag sollen wissenschaftliche Erkenntnisse für die Lösung des Bürokratieproblems gewonnen werden.
weiter

12.11.2007

IUF Diskussionsabend

Offene Diskussion mit dem Vorstand des IUF
Neben den im offiziellen IUF Programm behandelten Themen gibt es auch solche die nicht minder wichtig sind aber dennoch der Beachtung und Diskussion würdig sind. Um diesen Themen Rechnung zu tragen, lädt das IUF alljährlich zu seinem Diskussonsabend ein. Die Veranstaltung wird moderiert von Sascha Tamm und Wolfgang Müller.
weiter

10.11.2007

1. Berliner Gründertreffen

creare! StartUp Kick-Off-Event
Das Berliner Gründertreffen ist Teil von creare! StartUp, der neuen Existenzgründerinitiative für Berliner Studierende. Ein Ziel ist es, die Studierenden darin zu trainieren, sich als Gründerpersönlichkeiten zu profilieren und ihre Geschäftsidee überzeugend zu präsentieren.
weiter

06.11.2007

Einführung in die Genusswirtschaft

Vortrag von Alfred Reimann mit Diskusion
Geht es wirklich immer nur um das "liebe Geld"? Ausgehend von dieser Frage stellt Alfred Reimann die nächste Frage: Welcher Zusammenhang besteht zwischen den eigenen aktuellen irdischen positiven Gefühlen - dem Genuss - und den eigenen wirtschaftlichen Entscheidungen und Handlungen? Der Vortrag ist als Download erhältlich
weiter

24.10.2007

Existenzgründung und Entwicklung von Selbstständigkeit- Erfahrungen aus der Praxis wie der Teekampange

Vortrag von Prof. Dr. G. Faltin, Freie Universität Berlin
Wer in Deutschland ein Unternehmen gründen will denkt zuerst an betriebswirtschaftliches Fachwissen, bürokratische Hürden und das notwendige Kapital. Die Folge: eine Unternehmensgründung erscheint als Fantasie ohne Chance auf Realisierung.Als Prof. Faltin vor zwanzig Jahren seine Teekampagne gründete, wollte er zeigen das es auch anders geht. Seine unkonventionelle Idee...
weiter

09.10.2007

Gut gemein, gut gemacht? Umweltschutz als Staatsaufgabe

Vortrag von Dipl. Volkswirt Steffen Hentrich, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Sachverständigenrates für Umweltfragen
Umweltprobleme gelten allgemein als Folge von Marktversagen, für einige sogar als das zwangsläufige Ergebnis der Existenz von Märkten. Beiden Interpretationen liegt ein fundamentales Missverständnis der Funktionsweise und Existenzbedingungen von Märkten zugrunde. Tatsächlich sind Umweltprobleme das Ergebnis unausgeschöpfter Leistungsreserven in der Marktkoordination, verursacht durch die fehlende Zuordnung individueller Verfügungsrechte an Umweltgütern und hohe Transaktionskosten zwischen den Marktteilnehmern.
weiter

26.09.2007

Alexander Rüstow: Begründer des menschenwürdigen Neoliberalismus!

Gesprächsrunde mit Michael von Prollius, wissenschaftlicher Autor und Referent für Wirtschaftspolitik in Berlin
Alexander Rüstow schuf mit seiner Rede „Freie Wirtschaft - freier Staat" vor fast genau 75 Jahren eines der beiden Gründungsdokumente des Neoliberalismus.Inmitten der bürgerkriegsähnlichen Kämpfe der nationalen Sozialisten warb Rüstow 1932 für eine menschenwürdige Ordnung. In der Istanbuler Emigration arbeitete er an der Erneuerung des diskreditierten Liberalismus und schuf mit seiner dreibändigen „Ortsbestimmung der Gegenwart" dessen geistesgeschichtlichen Überbau.
weiter

25.09.2007

Kunst im Think Tank

Ausstellung von Bernhard Krieger mit einem Vortrag über „Kunstmarkt-Marktkunst“
Genausowenig wie wir auf die Idee kämen Kunstmarkt und Künstler zu regulieren, sollten wir auch der Bevölkerung insgesamt die Freiheit geben Ihr Leben zu gestalten.
weiter

12.09.2007

Sozialismus als Heilslehre - Der Sozialstaat als Religion

Dr. Ulrich Woronowicz, Theologe, Kirchenrechtler, Religionsphilosoph und Autor des Buchs „Sozialismus als Heilslehre“
Die SED Erbin „Die Linke" geht derzeit mit dem Slogan „Freiheit durch Sozialismus" auf Stimmfang. Für die Öffentlichkeit ist dies kein Stein des Anstosses. In Vergessenheit scheint geraten, dass im real existierenden Sozialismus die Freiheit unterdrückt und Menschen ihrer Weltanschaung wegen gefoltert wurden.
weiter

15.08.2007

Hilfe zur Selbsthilfe - Entwicklungshilfe - wie sie funktionieren kann!

Gesprächsrunde mit Jürgen Leiste, Hauptkoordinator des Anthropos e.V. - Für die Kinder dieser Welt
Der Anthropos e.V. - Für die Kinder dieser Welt, ist ein gemeinnütziger Verein der sich das Ziel gesetzt hat Bürgerengagement wörtlich zu nehmen und Spendengelder 1:1 zum Nutzen der Bedürftigen einzusetzen. Während der Verein zu Beginn damit befasst war, in Not geratenen Kindern und Familien in Deutschland Hilfe zu gewähren, besteht seit 1992 die Arbeit von Anthropos e.V. hauptsächlich darin, in Kaliningrad, dem früheren Königsberg, beim Aufbau von Sozialwaisenhäusern zu helfen.
weiter

18.07.2007

Ein neues deutsches Wirtschaftswunder?

Gesprächsrunde mit Robert Soyka, Erste Finanz- und Vermögensberater AG in Deutschland
Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass es vorangeht in Deutschland. Die Arbeitslosenzahlen gehen nun schon seit 2 Jahren zurück, was aber erst jetzt bemerkt wird. Und der Finanzminister freut sich über ständige Nachbesserungen der Prognosen von Wirtschaftswachstum und Steueraufkommen, die sich - anders als früher - immer wieder selbst übertreffen.
weiter

20.06.2007

Die Idee hinter „brand eins“ - dem etwas anderen Wirtschaftsmagazin

Gesprächsrunde mit Gabriele Fischer, Chefredakteurin und Gründerin von „brand eins“
Frau Gabriele Fischer (Chefredakteurin und Gründerin von brand eins) wird über „Die Idee hinter brand eins - dem etwas anderen Wirtschaftsmagazin“ referieren und anschließend eine sicherlich spannende und interessante Diskussionsrunde moderieren.
weiter

14.06.2007

After the Rose Revolution - Economic Successes, Problems and Opportunities in Modern Georgia

Vortrag von Paata Sheshelidze
Was ist aus den Verheißungen des Jahres 2003 geworden? Wie steht es um die georgische Demokratie, wie sind die wirtschaftlichen Aussichten? Diese Fragen möchten wir mit Ihnen und unserem Gast aus Georgien, Paata Sheshelidze, diskutieren.
weiter

02.06.2007

European Freedom Summit - Berlin 2 - 3 June 2007

Internationale Konferenz
„Der Mensch ist frei geboren und liegt doch überall in Ketten", in diesen Worten drückt Jean-Jaques Rousseau seine Empörung gegen den Absolutismus des 18. Jahrhunderts aus. Damals wie heute gaukelte der Staat vor mit höherer Vernunft versehen zu sein, um so den Einzelnen seiner Freiheit zu berauben. Auf dem European Freedom Summit unternahmen die Referenten den Versuch einer Ortsbestimmung für das 21. Jahrhundert, welche Gefahren drohen dem Individuum, aber auch welche Wege führen aus der staatlich verordenten Unfreiheit.
weiter

30.05.2007

Klimaforschung - Anspruch und Wirklichkeit

Fachtagung von IUF, EIKE und CFACT
Das Thema Klimaschutz ist zu einer heiligen Kuh geworden. Nach den Sinn und Zweck des Kyoto Protokolls darf nicht gefragt werden. Einen ähnlichen Stellenwert genießen das Nationale Klimaschutzprogramm oder die Berichte des Intergovernmental panel on climate change (IPCC). Innerhalb des verordenten Konsens ist eine Diskussion über die wissenschaftliche Plausibilität desKlimawandels nicht erwünscht.
weiter

09.05.2007

Aufbruch zur Wertewirtschaft

Vortrag von Rahim Taghizadegan
Nach einem Jahrhundert der Ent-wertung des Menschen und zunehmender Werte- und Sinn-losigkeit, sehnen sich viele Menschen nach einer Alternative. Sie suchen sie in großen Systementwürfen, politischen Wagnissen, kollektiven Bewegungen: erst müsse die Gesellschaft sich verändern; die Politik müsse erst die Rahmenbedingungen schaffen - dann wäre ein erfülltes, glückliches und erfolgreiches Leben möglich.
weiter

23.03.2007

What does the New Russian Model mean for European Energy Security

IUF Briefing with Andrei Ilarionov
Andrei Illarionov, der ehemalige Chef-Wirtschaftsberater des russischen Präsidenten Wladimir Putin, erläutert Russlands neue Form der Staatswirtschaft und ihre Bedeutung für Europas Energiesicherheit. Unter Präsident Putin wurden wesentliche Teile der russischen Wirtschaft unter die Kontrolle des Kremls gebracht. Heute...
weiter

06.02.2007

Staatsbankrott für Berlin? - Die Zukunft der Finanzen im föderalen System

IUF Veranstaltung mit Prof. Dr. Charles B.Blankart, Humboldt-Universität zu Berlin
Die Bundeshauptstadt ist pleite. Doch welche Wege gibt es - neben eisernem Sparen - aus der Finanzkrise? Wie müssen die föderalen Finanzbeziehungen geändert werden, damit Gemeinden und Bundesländer die richtigen Anreize und die Möglichkeiten bekommen, eine verantwortliche und zukunftsfähige Finanzpolitik zu betreiben? Ist ein Konkursverfahren in einem vernünftigen rechtlichen Rahmen ein möglicher Ausweg?
weiter

27.01.2007

Europäischer Verfassungsvertrag - ein gescheitertes Projekt?

Veranstaltung des IUF am 16.1.07
Ist der EU-Verfassungsvertrag mit der Ablehnung durch das Wahlvolk von zwei Mitgliedsstaaten dauerhaft gescheitert? Welche Alternativen gibt es? Brauchen wir überhaupt eine Verfassung für den Staatenverbund Europäische Union? Wie soll diese aussehen?
weiter

08.12.2006

IUF Weihnachtsfeier 2006

Das Institut für Unternehmerische Freiheit lädt Sie herzlich zu seiner Weihnachtsfeier am 08.12.2006 ein. Es erwartet Sie neben Cocktails, Glühwein und einem festlichen Buffet zwei kleine Vorträge von Professor Christian Kirchner, Humboldt Universität und Sascha Tamm, IUF. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
weiter

04.11.2006

Energiepolitik mit Zukunft

Kooperatonsveranstaltung mit der Friedrich-Naumann-Stiftung
Ohne Energie ist ein Körper leblos. Das gilt für einen Menschen wie für eine Maschine wie für eine Gesellschaft. Wie wichtig Energie ist, das merkt man erst, wenn sie fehlt - oder zumindest knapper und damit teurer wird. Und so wird zurzeit in Deutschland und andernorts intensiv daruüber diskutiert, wie eine Energiepolitik mit Zukunft aussehen kann.
weiter

25.10.2006

IUF Gesundheitsmittwoch & Buchvorstellung

Gefälschte Pharmazeutika und die Gesundheitssysteme der USA und Großbritanniens stehen am 25. Oktober 2006 auf dem Programm des IUF Gesundheitsmittwoch. Experten aus den USA und Großbritannien behandeln die Mythen und Realitäten der jeweiligen Gesundheitssysteme. Anhand von wissenschaftlichen Daten und praktischen Beispielen wird gezeigt, wie „Amerikanische Verhältnisse"...
weiter

20.05.2006

Rückblick: IUF Reformgipfel 2006 Berlin

Es ist doch gar nicht so schwer!
So könnte man den Tenor vieler Vorträge auf dem ersten Reformgipfel des Institutes für Unternehmerische Freiheit zusammenfassen. Ungefähr 100 Interessierte aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft hatten den Weg ins Berliner Maritim-Hotel gefunden.
weiter
SPONSORING
NEWSLETTER

Ja, ich möchte aktuelle Meldungen vom Institut für Unternehmerische Freiheit:

ZITATE

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

"Wenn der Staat ein Privatmann wäre, käme er aus dem Gefängnis nicht mehr heraus."

Stipendien für begabte Leute
iuf top